Punkmusik zum Fest

schneiderfranziska/ Dezember 18, 2018

Eine Punkband zur Partei-Weihnachtsfeier auftreten lassen? Das sorgte für kritische Nachfragen und freundliches Interesse, auf jeden Fall für Aufmerksamkeit. Schließlich hat unsere Basisorganisation auch ältere Mitglieder, deren Musikgeschmack das natürlich nicht trifft. Aber gerade die sind besonders tolerant und offen für Begegnungen mit anderen Kunst- und Lebensstilen. Also wurde meine Idee umgesetzt.

Mit „wir sind Abbruch aus Gosen und wir leben, wie wir aussehen“, eröffneten die Punker aus der Nähe dann ihr etwa einstündiges Konzert, dass nicht nur Linke in die Gesellschaft für Arbeit und Soziales e.V. (GefAS) lockte, sondern auch junge Leute aus der Stadt und der Umgebung. „Ihr seid die Linken, wir sind linksextrem“, erklärte Sänger und Bassist René Behrendt eine zumindest inhaltliche Verwandtschaft zwischen den Künstlern und ihrem Publikum an diesem Abend.

Lauter Punkrock bestimmte das Geschehen im weihnachtlich geschmückten Gastraum der GefAS. Nach dem Konzert kam es zu interessanten Gesprächen mit den jungen Musikern, die unter anderem von verschiedenen Projekten mit Kindern und Jugendlichen erzählten, in denen sie sich engagieren.

Share this Post