Zur Person

Nur wer sich bewegt, spürt seine Fesseln. Rosa Luxemburg

 

33 Jahre jung

Schule und Studium

1992–1998 Grundschule Erkner
1998–2002 Gesamtschule Neu Zittau
2002–2005 Carl-Bechstein-Gymnasium Erkner

2006–2009 Bachelor Kultur und Technik,
Brandenburgische Technische Universität Cottbus
2009–2011 Master Medien-Ethik-Religion,
Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Promotion

seit 2016 an der Universität Erfurt, Staatswissenschaftliche Fakultät, Sozialwissenschaften
Prof. Dr. Frank Ettrich, Lehrstuhl Strukturanalyse moderner Gesellschaften

Beruflicher Werdegang

2012–2014 Referentin im Ministerium der Justiz des Landes Brandenburg
–September 2012 Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
–Januar 2013 Persönliche Referentin des Ministers
–Februar 2014 stellvertretende Pressesprecherin

seit Dezember 2014 Referentin für Medienpolitik der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg sowie Wahlkreismitarbeiterin von MdL Dr. Volkmar Schöneburg (bis September 2019)

Politischer Werdegang

seit April 2018 Mitglied des Ortsvorstandes der Basisorganisation DIE LINKE Erkner, Gosen-Neu Zittau

Januar bis Mai 2019 sachkundige Einwohnerin der Stadt Erkner im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauplanung, Natur- und Umweltschutz, Verkehr

seit Juni 2019 Stadtverordnete der Stadt Erkner und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Stadtverordnetenversammlung Erkner

Mitgliedschaften

seit November 2007 Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Rote Reporter DIE LINKE

seit 2011 Mitglied ROSAlumni e.V. – Ehemalige StipendiatInnen der Rosa-Luxemburg-Stiftung e.V.

seit Januar 2019 Mitglied der Roten Hilfe

seit Mai 2019 Mitglied des freien Radios Słubfurt

Ehrenamt

seit 2017 Vorstandsmitglied der Stiftung kultureller Förderung und Bewahrung des Lebenswerkes von Dietrich und Christel Kittner

Europäischer Freiwilligendienst

2005–2006 Europäischer Freiwilligendienst in Mikolajki/Polen, sozial-gesellschaftliche Tätigkeit

 

Stipendium

2007–2011 Studienförderung der Rosa-Luxemburg-Stiftung